Whiskyblog

Wissenswertes rund um Whisky und Schottland

Kategorie: Whisky (Seite 2 von 7)

4 Wege, Japanischen Whisky zu trinken

In einem früheren Artikel haben wir Ihnen bereits die spannende Geschichte dargelegt, die hinter den japanischen Whisky-Brennern steckt. Heute geben wir Ihnen, wie versprochen, einen Leitfaden dazu, wie der japanische Whisky getrunken wird. Dabei gibt es vor allem vier Wege, auf denen die Japaner ihren Whisky am liebsten trinken. Einerseits haben die Japaner ihre ganz eigene Trinkkultur, die sie auch am Whisky ausleben, andererseits haben sie mit Kreativität und Experimentierfreude die Trinkweisen des Scotch Whisky an ihre Kultur angepasst. Weiterlesen

Glenmorangie Signet: Whisky des Jahres

Glenmorangie Signet gewann 2016 die Auszeichnung zum besten Single Malt Whisky bei der International Wine & Spirit Competition in Chicago. Und gleichzeitig wurde Dr. Bill Lumsden, Leiter für Destillation & Whisky-Kreation bei Glenmorangie, zum „Master Destiller of the Year“ ernannt. Der Glenmorangie Signet bereitet seiner Brauerei ein erfolgreiches Jahr – und dabei ist es noch lange nicht vorbei. Erfahren auch Sie die Wirkung des Glenmorangie Signet – eines wirklich besonderen Single Malt Whiskys der Glenmorangie Brennerei. Weiterlesen

Glenmorangie: Schottlands beliebtester Whisky

Glenmorangie ist in Schottland der beliebteste Single Malt und weltweit der drittbeliebteste. In der Vergangenheit haben wir bereits einige der Whiskys der Marke Glenmorangie probiert und auch über die Glenmorangie Cask Masters berichtet. Doch heute wollen wir uns die Geschichte von Glenmorangie genauer betrachten und der Frage auf die Spur gehen, wie Glenmorangie so erfolgreich wurde. Im Gegensatz zu Glenfiddich, der sich seinen Erfolg mit schlauen Marktideen bahnte, überzeugt Glenmorangie durch ein wahrhaft einzigartiges Erfolgsrezept, dem er seit Jahrhunderten treu folgt. Weiterlesen

Japanischer Whisky: Die Geschichte der Rivalen Nikka und Suntory

2001 wurde das Unmögliche plötzlich möglich gemacht, als der japanische Whisky Nikka den ersten Platz gewann bei der Preisverleihung des Whisky Magazine. Es war nämlich das erste Mal, dass ein nicht-schottischer Whisky die Preisverleihung gewann. Dabei hatte man in Japan erst 1924 überhaupt damit angefangen, Whisky kommerziell zu verkaufen, zu einer Zeit, in der die amerikanische Prohibition den Rest der Whisky-Welt in Chaos versetzte. Doch die Japaner kümmerte nicht, was außerhalb des Landes der aufgehenden Sonne vorging – in aller Ruhe und ergebenster Konzentration experimentierten sie und meisterten die Techniken der schottischen Whisky-Brenner. Weiterlesen

Glenfiddich Cask Collection – Eine Auswahl an hochwertigen und erschwinglichen Whiskysorten

Glenfiddich ist eine der führenden Whiskymarken weltweit, sein Erkennungszeichen ist der Hirschkopf auf Flaschen und Verpackungen. In regelmäßigen Abständen erscheinen Sonderkollektionen die wir in unserer Serie vorstellen möchten. Daneben ist es auch interessant etwas über die Destillerie zu erfahren. Woher kommt Glenfiddich und was sind die Whiskys in der Glenfiddich Cask Collection? Weiterlesen

Glenfiddich Royal Heritage – Königlicher Whiskygenuss

Mit der Glenfiddich Royal Heritage Reihe hat die stückzahlstarke Destillerie aus Schottland mehrere Whiskys in besonderer Art abgefüllt. Jeder Whisky der Glenfiddich Royal Heritage ist einer schottischen Persönlichkeit gewidmet. In diesem Beitrag wollen wir ein paar Worte zu Glenfiddich und den Whiskey in der Reihe verlieren. Weiterlesen

Glenfiddich 18 – Preise, Produkte und Sonderausgaben

Wer nach dem Glenfiddich 18 Preis sucht wird viele Antworten finden, abhängig davon was man bereit ist auszugeben bieten sich edle Verpackungen und Geschenkesets an. Wir empfehlen an dieser Stelle eine Auswahl der Produkte einer außergewöhnlichen Brennerei: „Glenfiddich“.

Hinter „Glenfiddich“ steckt eine schottische Qualitäts-Whisky-Marke.  Weiterlesen

Die Geschichte des Blended Whiskys

Blended Whisky wird oft als billig oder minderwertig angesehen. Schließlich ist der 7€-Whisky aus dem Discounter in jedem Fall ein Blend. Und es fällt leicht, das Mischprodukt verschiedener Destillerien in den Gedanken als „unrein“ abzutun. Vor allem im Vergleich zu den vielen Single Malts, die allesamt mehr als zehn Jahre im Fass gereift sind, und bei denen man sich ihrer Qualität sicher sein kann. Weiterlesen

5 Berühmte Whisky-Freunde

Whisky ist in seinen verschiedenen Formen eine beliebte Spirituose. Daher ist es keine Überraschung, dass es im Verlauf der Geschichte viele große Berühmtheiten gab, die dem Whisky verfallen waren. Sei es Autoren berühmter Werke, Politiker, die das Weltgeschehen formten, oder auch Musiker und Schauspieler, die uns mit ihrer Kunst in den Bann schlagen. Der Whisky zieht ein buntes Sortiment an Persönlichkeiten an sich. Weiterlesen

Glenfiddich – Die Geschichte einer außergewöhnlichen Brennerei

Glenfiddich gehört heutzutage zu den bekanntesten und erfolgreichsten Whisky-Marken der Welt. Glenfiddich bekommt man in fast jedem Land der Erde und rund ein Drittel aller gekauften Single Malt Whiskys der Welt wird von Glenfiddich verkauft. Auch rühmt sich Glenfiddich mit den meisten Verleihungen für Single Malt Whiskys bei der International Spirits Challenge. Selbst in diesem Blog findet Glenfiddich immer häufiger Erwähnung, wenn es um Glenfiddich 18 Preise geht oder die spezielle Serie der Glenfiddich Royal Heritage Collection.

Doch woher kommt dieser Erfolg? Wo liegt der Ursprung von Glenfiddich? Weiterlesen

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2019 Whiskyblog

Theme von Anders NorénHoch ↑