Whiskyblog

Wissenswertes rund um Whisky und Schottland

Kategorie: Glenmorangie

Glenmorangie Signet: Whisky des Jahres

Glenmorangie Signet gewann 2016 die Auszeichnung zum besten Single Malt Whisky bei der International Wine & Spirit Competition in Chicago. Und gleichzeitig wurde Dr. Bill Lumsden, Leiter für Destillation & Whisky-Kreation bei Glenmorangie, zum „Master Destiller of the Year“ ernannt. Der Glenmorangie Signet bereitet seiner Brauerei ein erfolgreiches Jahr – und dabei ist es noch lange nicht vorbei. Erfahren auch Sie die Wirkung des Glenmorangie Signet – eines wirklich besonderen Single Malt Whiskys der Glenmorangie Brennerei. Weiterlesen

Glenmorangie: Schottlands beliebtester Whisky

Glenmorangie ist in Schottland der beliebteste Single Malt und weltweit der drittbeliebteste. In der Vergangenheit haben wir bereits einige der Whiskys der Marke Glenmorangie probiert und auch über die Glenmorangie Cask Masters berichtet. Doch heute wollen wir uns die Geschichte von Glenmorangie genauer betrachten und der Frage auf die Spur gehen, wie Glenmorangie so erfolgreich wurde. Im Gegensatz zu Glenfiddich, der sich seinen Erfolg mit schlauen Marktideen bahnte, überzeugt Glenmorangie durch ein wahrhaft einzigartiges Erfolgsrezept, dem er seit Jahrhunderten treu folgt. Weiterlesen

Glenmorangie Cask Master

Vor über einem Jahr fingen die Casks Masters von Glenmorangie an. Die Cask Masters richtete sich an alle Whiskyliebhaber. Diese hatten die Möglichkeit die Kreation eines neuen Glenmorangies mitzugestalten. Insgesamt gab es fünf Stufen verteilt auf fast 1,5 Jahre. In der ersten Stufe konnten man mitbestimmen, aus welcher der drei zur Wahl stehenden Fässern, der Whisky abgefüllt werden soll. In der zweiten Stufe können die Teilnehmer Vorschläge einreichen, welchen Namen der neue Single Malt Whisky von Glenmorangie tragen soll. Bei der dritten Stufe konnten die Teilnehmer ihre Designvorschläge der Verpackung teilen. Anschließend folgte die vierte Stufe. Weiterlesen

Der neue Glenmorangie Lasanta

Glenmorangie präsentiert den neuen Lasanta. Laut Glenmorangie werden beim neuen Lasanta die hochwertigsten Sherryfässer der Welt verwendet. Dies hat sich die Whisky Creation von Glenmorangie zur Aufgabe gemacht, das bereits bekannte Geschmacksprofil des Lasanta zu verfeinern. Ansonsten bekam die Verpackung zusätzlich noch einmal eine kleine attraktive Designänderung. Weiterlesen

Glenmorangie startet die Cask Masters

Gelnmorangie hat sich für die nächsten Monate was ganz besonderes ausgedacht. Bis zum 03.03.2014 können Whiskyliebhaber bei den „Cask Masters“ die Kreation eines neuen Glenmorangies mitbestimmen. Die Cask Masters unterteilen sich in 5 Stufen. In der ersten Stufe können die Whiskyliebhaber mitbestimmen, aus welcher der 3 zur Wahl stehenden Fässern der Whisky abgefüllt werden soll. Die Abstimmung hierfür endet am 31.07.2013. In der zweiten Stufe können die Teilnehmer Vorschläge einreichen, welchen Namen der neue Single Malt Whisky von Glenmorangie tragen soll. Dieses startet dann ab dem 01.08.2013 und endet am 15.09.2012. Weiterlesen

Glenmorangie Ealanta – Eine limitierte Edition aus dem Jahr 1993

Seit Mitte Januar gibt es aus der Brennerei Glenmorangie einen neuen Single Malt Whisky. Hierbei handelt es sich um den Glenmorangie Ealanta, eine limitierte Edition aus dem Jahr 1993. Dieser reifte 19 Jahre in neuen Fässern aus Amerikanischer Weiß-Eiche. Das Holz für die Fässer kommt aus den Wäldern des Markt Twain National Forest (USA). Anders als bei vielen anderen Fassreifungen, befand sich hier vorher noch nichts anderes in den Fässern (Virgin Oak). Bevor der Whisky zur Lagerung in die Fässer kam, wurden die Eichenfässer noch stark geröstet. Aufgrund der Erstbefüllung und der starken Röstung dieser Fässer, entsteht ein ganz besonderer Geschmack. Der Ealanta gehört ebenfalls zur preisgekrönten Sammlung der „Private Edition“ von Glenmorangie. Er reiht sich damit als 4. Whisky neben Artein, Sonnalta PX und Finealta ein. Weiterlesen

4. Whiskyvorstellung Glenmorangie Quinta Ruban

Der Glenmorangie Quita Ruban kommt aus der Distellerie Glenmorangie und gehört zu den „extra matured“ Whiskys. Extra matured heißt übersetzt extra gereift und sagt dmit aus, dass der Whisky in speziellen Fässern noch einmal nachgereift ist. Der Glenmorangie Quinta Ruban wurde nämlich nach seiner 10 jährigen Fassreifung noch einmal für weitere 2 Jahre in Potweinfässern aus Portugal nachgereift. Das portugisische Weingut welche vorher in den Fässern lagerten heißt Quinta, womit sich auch der Name des Glenmorangies erklärt. Weiterlesen

3. Whiskyvorstellung Glenmorangie (10 Jahre)

Der 10 jährige Gelnmorangie ist ein Single Malt aus der Region Highlands. Der 10 Jahre im Fass gereifte Glenmorangie ist in der “Single Malt Whisky Flavour Map” im rechten unteren Quadrat eingeordnet.

Weiterlesen

© 2019 Whiskyblog

Theme von Anders NorénHoch ↑