Whiskyblog

Wissenswertes rund um Whisky und Schottland

Informationen zur Talisker Whisky Challenge 2013

Ende dieses Jahres, um genau zu sein am 02. Dezember 2013, startet die Talisker Whisky Challenge. Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein Whiskyevent sondern viel mehr um einen außergewöhnlichen Ruderwettbewerb. Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um die härteste Ruderregatta der Welt. Bei der Talisker Whisky Challenge versuchen die Teilnehmer 3.000 Meilen über das Meer von der kanarischen Insel La Gomera bis in die Karibik nach Antigua zurückzulegen. Die Überquerung machen sie jedoch nicht mit einem großen Segelboot oder Schiff, sondern mit einem gerade mal 7 Meter langen und 2 Meter breiten Ruderboot. Insgesamt wird die Challenge zwischen 40-50 Tage andauern, d. h. auch Weihnachten und Silvester wird gerudert.

Die Talisker Whisky Challenge findet alle zwei Jahre statt. 2011 nahmen insgesamt 17 Boote teil, davon fünfzehn Teams mit zwei, vier oder sechs Personen sowie zwei Einzelruderer. 11 dieser Teams haben es tatsächlich auch bis ins Ziel geschafft. Das Gewinnerteam brauchte für die Challenge rund 40 Tage, das 11. Team brauchte hingegen schon ganze 75 Tage. Hier eine Übersicht über die Teilnehmer die 2011 bis ans Ziel gekommen sind:

Talisker Whisky Challenge 2011Die Atlantic Challenge ist powered by Talisker Whisky, den einzige Single Malt Scotch Whisky der direkt an der Küste der Isle of Skye hergestellt wird. Ob die Teams für dieses verrückte Vorhaben 2011 auch eine Flasche Talisker dabei hatte wird nicht erwähnt, ich würde für die Challenge im Dezember 2013 auf jeden Fall eine Flasche Talisker mitnehmen.
Mit der Challenge möchte man möglichst viel Geld für karitative Zwecke sammeln. Jedoch ist allein die Teilnahme mit dem ganzen Equipment schon sehr teuer, so dass nach hilfsbereiten Spendern gesucht wird.
Weitere Informationen zur Challenge und Bildermaterial zur letzten Challenge 2011 findet ihr auf The Talisker Whisky Atlantic Challange. Hier habt ihr auch die Möglichkeit euch für das Rennen anzumelden.

 

1 Kommentar

  1. Focus Nr. 51/13 vom 16. Dezember :

    wie hoch sind die Brennblasen: 6,36 m !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2021 Whiskyblog

Theme von Anders NorénHoch ↑